The BSC Story


THE BSC STORY

The Bad Seeds Company (BSC) hat ihren Ursprung im schönen Dorf Neumarkt in Südtirol, Norditalien, in einer Region, die reich an Traditionen hochwertiger Textilien ist. Bereits vor 25 Jahren und lange vor ihrer Zeit produzierten und verkauften das Ehepaar Andreas Geier and Barbara Trenti in ihrem kreativen Lifestyle-Café in Leifers proaktiv langsame und nachhaltige Mode. Um ihrem Label den nötigen Anschub zum Geschäftserfolg zu geben, zog die Familie 2015 nach Norddeutschland. Hier lernten sie durch ihre gemeinsame Liebe zur Musik Katrin Taylor Voss kennen, die erfahren im Aufbau von Neufirmen zu erfolgreichen Unternehmen ist und gründeten gemeinsam die Bad Seeds Company. BSC begann den Online-Handel mit seiner italienischen Designermode aus Naturstoffen nachhaltiger Herstellung, 100% Hanf-Denim, recycelter 2ND Life-Baumwolle und einer Auswahl anderer Naturfasern wie Brennnessel und Leinen. Die inakzeptablen und dennoch unabdingbaren Rahmenbedingungen für Online Handel sowie die Erkenntnis, dass selbst die Auswahl gewissenhafter BSC-Kunden bereits mit dem Amazon-Konsumentenverhalten Dogma: „Kauf 3 und schick 2 zurück“ infiziert waren, führten zu einer Kursänderung. Alle drei Führungskräfte packten ihre Sachen und ihr Geschäft zusammen und zogen mit ihren Familien zurück nach Neumarkt, Südtirol. Kurz nach ihrer Rückkehr eröffnete Barbara dort den neuen BSC Flagship-Store mit einer Schneiderei, in der alle neuen Designs zu Hause sind. Andreas und Katrin bauen ein nachhaltiges B2B-Geschäft auf, das es dem BSC Label erlaubt, organisch zu wachsen. Die Infrastruktur des Online-Vertriebs des Labels wurde bereits an die Öko-Grundsätze der BSC angepasst.

BSC - ECO, FAIR, TRANSPARENT AND ETHICAL

Alle unsere Mode ist langlebig, nachhaltig, umweltfreundlich, fair und wird in Italien unter Einhaltung höchster ethischer Standards hergestellt. Unser neues BSC-Geschäft und unsere neue Schneiderei sind ein Zentrum für direkte Kundeninteraktion und sofortiges Feedback und dienen gleichzeitig als Treffpunkt und kreative Fabrik für neue Designs und künstlerische Beiträge. Welche bessere Wiege für unsere Kleidung und Accessoires! Wir behandeln alle mit dem gleichen Respekt, von unseren Schneiderinnen und Modellen bis zu unseren Designern und entscheiden uns für mit Unternehmen und Menschen zusammen zu arbeiten, die unsere Werte teilen. Wir lieben, was wir tun und wie wir es tun.

WARUM WIR LIEBEN, WAS WIR TUN

Alle Mitglieder der BSC-Familie teilen die gleichen ethischen Grundwerte und praktizieren Nachhaltigkeit in ihrem täglichen Leben. Wir sind nicht nur Freunde, sondern auch eng als aktiven Musiker verbunden, was uns eine zusätzliche Quelle für kreative Intuition, eine weitere Dimension für den Austausch miteinander und eine zusätzliche Kommunikationsebene bieten.

Wir erleben, dass dies eine hervorragende Grundlage für unseren Zusammenhalt ist und uns gleichzeitig die dringend benötigte Stabilität gibt, sicher durch diese unsicheren Zeiten zu navigieren, ohne unser gemeinsames Ziel jemals aus den Augen zu verlieren. Die Versuchung ein Auge zuzudrücken, ist uns fremd. Die Freiheit, unser Geschäft so zu betreiben, wie wir es für richtig halten, hat einen hohen Preis und für uns zugleich unschätzbaren Wert. Deshalb lieben wir, was wir tun und wie wir es tun.

Am meisten schätzen wir den direkten Austausch mit unseren Kunden und sind dankbar, dass wir durch das langsame Wachstum unseres nachhaltigen BSC Labels etwas zum Wohl aller beitragen können.